15.10.2015

In der ColorFoto Zeitschrift 11/2015 gibt es einen mehrseitigen Artikel über "40 Jahre Digitalfotografie". Leider bringt auch dieser Artikel nichts Neues ans Licht und ist mit einer Unmenge an Fehlern und Patzern nahezu übersät. Die xD Speicherkarte von 2002 wird mal eben ins Jahr 1988 zurück teleportiert zusammen mit dem MP-EG1 Standard von 1993, die Fujix DS-1P mit keiner Silbe erwähnt und natürlich Smith & Boyle fälschlicherweise als Entdecker der Lichtempfindlichkeit des CCD Sensors gepriesen. Die Jahresangaben der Still Video Kameras sind allesamt falsch und der Massenmarktboom mal wieder auf die Canon ION Reihe beschränkt. Die Logitech Fotoman ist mal wieder das Maß aller Dinge und die Kodak DC120 soll die erste Digitalkamera mit CF Slot gewesen sein. Fakten werden als Gerüchte abgetan und viele wichtige Meilensteine von 1975 - 1999 weggelassen.

Ich verstehe so etwas beim besten Willen nicht. Die Fachzeitschrift gibt es seit Dekaden. Sie haben im Laufe dieser Zeit den gesamten Wandel von der 1981'er Sony Mavica bis zur 1999'er Nikon D1 mit verfolgt und teils darüber berichtet. Aber anstelle dass der Berichtschreiber mal ins Archiv taucht und den Bericht aus Archivmaterial zusammenstellt, gibt es ein Einheitsbrei aus fehler- und lückenhaften Internetquellen (die natürlich im Artikel nicht genannt werden). Sehr schade, denn gerade in diesem historischen Jahr wäre ein gut aufgearbeiteter Bericht Gold wert (und das nicht nur aus pädagogischer Sicht)!

Zu einem Kommentar angesichts der peinlichen Fehler war der Verlag dennoch nicht bereit.

07.10.2015

Momentan werden immer weiter neue Kameras zu der Digitalkamera Seite hinzugefügt. Da ich mir immer viel Zeit nehme für die Begleittexte (weil diese eben so akkurat wie nur möglich sein müssen) dauert  es eben etwas länger. Zudem habe ich eine neue Rarität zu der Rubrik Prototypen & Raritäten hinzugefügt. Eine modifizierte Ricoh Caplio SE500-W... schaut am besten gleich nach in der Ricoh Rubrik!

13.07.2015

Ich werde manchmal von der Konkurrenz kritisiert dass ich auf meine Kameraseiten so gut wie keine Referenzen oder Quellen angebe. Zuerst möchte ich dazu erwähnen dass z.B. meine Geschichtsrubrik komplett dokumentiert ist und alle Quellen angegeben wurden. Der Grund warum ich jedoch dies auf meine Kameraseiten nicht unbedingt mache ist eigentlich ganz einfach. Dazu möchte ich gerne erwähnen dass ich jede Kamera die ich hier veröffentliche vorher akribisch genau recherchiere. Die Informationen über die vielen Kameras kommen entweder direkt von den Webseiten der Hersteller oder von Presseerklärungen, von verlässlichen und seriösen Medienquellen wie Fachzeitschriften, Broschüren oder gar von den Erfindern und Ingenieuren selbst. Ich kopiere keine Informationen von privaten Webseiten oder dubiosen Quellen weil ich möchte dass meine Angaben nachvollziehbar sind und aus der verlässlichsten Quelle kommen die ich finden kann. Daher kommen meine Informationen oft aus verschiedenen Quellen, sind dafür aber höchst akkurat und verlässlich. Das Posten von vielen verschiedenen URLs und Dokumentennamen würde meine Seite aus den Angeln heben und das Lesen erschweren. Anderseits kann ich mich auch entspannt zurücklehnen und jeden Besucher auffordern die Angaben für sich selber zu verifizieren. Sie werden dann schnell herausfinden dass meine Angaben zu 100% verlässlich sind. Ich verlasse mich nämlich nicht auf Hören-Sagen, Gerüchten oder Tratsch. Darauf gebe ich mein Wort.

12.07.2015

Hier ist mal eine interessante Nebenwirkung für ältere Digitalkameras mit einem Schwenkobjektiv. Die Twitter Generation wirbt beim Verkauf dieser Kameras (z.B. frühe Casio QV und Ricoh RDC Modelle) mit Slogans wie "ideale Digitalkamera für Selfies". Die Wiedergeburt für alte Digicams?

27.05.2015

Auch wenn alles ruhig erscheint, so füge ich doch fast täglich Kameras zu der Digitalkamerarubrik hinzu. Da dies immer in zwei Sprachen erfolgen muss dauert es etwas länger. Ausserdem habe ich das Kontaktformular aus dem oberen Menü rausgenommen und an die linkere obere Ecke der Webseite angedockt. Darunter finden Sie auch die Schaltflächen der sozialen Netzwerke.

Weitere Beiträge ...

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss