Konica KC-300 (© Impress Corp.)

Konica KC-300 (1988)

Die Konica KC-300 stach schon aus der Masse hervor mit ihrem einzigartigen Design. Sie ähnelte mehr einem Diaprojektor als einer konventionellen 35mm Kamera. Diese Still Video Kamera war nicht nur eine der billigsten am Markt sondern wurde auch nur in Japan verkauft. Ein interessantes Feature war dass man die Kamera auf einer Wiedergabeeinheit schnallen konnte (KP-300). Sie konnte bis zu 20 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Spezifikationen

  • Marke: Konica
  • Modell: KC-300
  • Zuerst erwähnt: 1988
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $675
  • Bildsensortyp: 0.30MP 1/2" FIT-CCD
  • Auflösung: -
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: Video Floppy Disk
  • Objektiv: f=12mm / F2.8
  • Verschlusszeiten: 1/15s - 1/2000s
  • Blenden: F2.8 / F5.6 / F11
  • LCD Größe: -
  • Maße: 114 x 140 x 57mm
  • Gewicht: 510 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss