Vivitar ViviCam 3000 (© Vivitar Corp.)

Vivitar ViviCam 3000 (1997)

1996 gebaut und auf der PMA, New Orleans am 20.02.1997 vorgeführt. Vivitar' erste Digitalkamera, gebaut durch SoundVision und ausgerichtet auf professionelle und versierte PC Anwender. Sie war mit die erste OEM Digitalkamera welche den neuen CMOS Sensor aus Schottland beinhaltete. Durch Vivitar wurde sie nur ein Monat später am 24.03.1997 angekündigt. Die Kamera erhielt doch tatsächlich einen Innovationspreis auf besagter PMA als neueste und vielversprechendste Bilderzeugungstechnologie.

Wir sind die erste Digitalkamerawebseite die folgende Exklusivinformationen bekommen hat:

Etwa ein Jahr später brachte Vivitar die Vivicam 3000 erneut heraus und zwar am 08.01.1998. Zu den Verbesserungen zählten u.a. ein verbesserter Fixfokus, ein Objektiv welches nur aus Glaselementen bestand, die Möglichkeit BMP, TIFF und JPEG Dateien zu erzeugen sowie eine Kopie der PhotoVista Panorama Software.

Somit existieren zwei Versionen dieser sehr seltenen Kamera! Meine Version ist eine original versiegelte 1998'er Ausgabe mit den zusätzlichen Funktionen. Ich denke mal das die original Version von 1997 wohl nicht mehr zu beschaffen sein wird.

Spezifikationen

  • Marke: Vivitar
  • Modell: ViviCam 3000
  • Zuerst erwähnt: 1997
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $499 (1997 Modell) / $599 (1998 Modell)
  • Bildsensortyp: 0.8MP CMOS
  • Auflösung: 960x800
  • Interner Speicher: 0.5MB
  • Externer Speicher: PCMCIA Flash ATA Karten Typ I
  • Objektiv: F4 FixFokus
  • Verschlusszeiten: 1s - 1.2000s
  • Blenden: F4
  • LCD Größe: -
  • Maße: 127 x 63.5 x 44.4mm
  • Gewicht: 170 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss