Vivitar ViviCam 3100 (© Vivitar Corp.)

Vivitar ViviCam 3100 (1997)

Gebaut 1997 aber zuerst auf der International Winter CES 1998 Show gesehen und durch Vivitar am 08.01.1998 angekündigt. Vivitar vermarktete hiermit ihre zweite Digitalkamera, erneut hergestellt durch SoundVision und wieder mit der neuen CMOS Technologie. Eine Neuheit dieser Kamera war die Möglichkeit die Firmware upzugraden und die Bilder auf stattliche 3MP zu interpolieren. Damals konnten das nur wenige Modelle. Die Kamera erlaubte es zudem kurze Audioschnippsel zu den Bildern aufzunehmen. Die Kamera verwendete den Texas Instruments TMS320C209 Bildprozessor Chip.

Spezifikationen

  • Marke: Vivitar
  • Modell: ViviCam 3100
  • Zuerst erwähnt: 1997
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $599
  • Bildsensortyp: 0.8MP CMOS
  • Auflösung: 1000x800
  • Interner Speicher: 200KB
  • Externer Speicher: PCMCIA Flash ATA Karten Typ I
  • Objektiv: Fixfokus, vergütetes Glas,17mm f/4.0
  • Verschlusszeiten: 1s - 1/2000s
  • Blenden: F4.0
  • LCD Größe: -
  • Maße: -
  • Gewicht: -
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss