Nikon CoolPix 300 (1996)

Die Nikon CoolPix 300 wurde zeitgleich mit der CoolPix 100 am 21.06.1996 angekündigt und vorgeführt. Nikon erwartete anfangs gut 60.000 Stück pro Jahr zu verkaufen. Die Kamera war seinerzeit eine Neuheit und lief ohne Konkurrenz. Eigentlich war es fast eine PDA mit eingebauter Digitalkamera. Sie hatte einen großen 2.5" TFT Sucher, einen optischen Sucher, Memo funktion, Touchscreen, Stift, Wiedergabemöglichkeit, Notizfunktion, Audioaufnahmen und 4MB interner Speicher, was seinerzeit recht viel war.

Die Kamera richtete sich in erster Linie an Geschäftskunden. Es war keine Anfänger Digicam oder eine geeignete Einstiegskamera für Kunden die von Film auf Digital umsteigen wollten. Versiertere Nutzer konnten Bilder und Sprachnotizen aufnehmen, kurze Notizen zu Bildern erstellen und Anmerkungen zusammen mit den Bildern machen. Bilder und Memos wurden allerdings separat im internen Speicher abgelegt und erst bei der Ausgabe wieder zusammengefügt. Die Übertragung auf einen Rechner erfolgte per seriellen Anschluss oder gar per SCSI!

Schaltete man die Kamera ein so wurde man kurz begrüßt und es erschien ein Status Bildschirm. Leider verschwand dieser wieder recht schnell und konnte danach auch nicht wieder aufgerufen werden, es sei denn man schaltete die Kamera aus und wieder ein. Man konnte die Kamera sogar auf vier Sprachen einstellen, englisch, deutsch, französisch und japanisch.

Wie bereits beim Eintrag der Nikon Coolpix 100 erwähnt gab es einen Tripod Mount Adapter ET-1 welches eins der wenigen Accessoires für die Coolpix 300 war.

Spezifikationen

  • Marke: Nikon
  • Modell: CoolPix 300
  • Zuerst erwähnt: 1996
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $799
  • Bildsensortyp: 0.33MP 1/3" CCD
  • Auflösung: 640x480
  • Interner Speicher: 4MB
  • Externer Speicher: -
  • Objektiv: f4.0 = 6.2mm
  • Verschlusszeiten: 1/30s - 1/2,500s
  • Blenden: F4.0
  • LCD Größe: 2.5" TFT Touchscreen
  • Maße: 150.5 x 78 x 34.5mm
  • Gewicht: 240 gr.
  • Anmerkungen: Erste Digitalkamera mit Touchscreen

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss