Casio QV-70 (1997)

Weil die Casio QV-10A nicht mehr produziert wurde entwickelte Casio eine neue kleine kompakte Digitalkamera und kündigte die QV-70 am 21.08.1997 an. Schlicht und einfach um den Wunsch nach einer kleinen, tragbaren Digitalkamera zu erfüllen. Sie war die erste Digitalkamera der QV-Serie die ohne schwenkbares Objektiv auskam, dafür aber einen optischen Sucher hatte! Die Kamera war eher simpel gestaltet um den Preis attaktiv zu halten. Eine Innovation war die Möglichkeit den LCD Bildschirm mit einen Knopfdruck aus- und einzuschalten. Die Kamera ermöglichte zudem eine bi-direktionelle Kommunikation mit einem PC. Auch war sie erheblich kleiner als ihre Vorgänger! Etwa 67% der Größe einer QV-10/QV-11.

Spezifikationen

  • Marke: Casio
  • Modell: QV-70
  • Zuerst erwähnt: 1997
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $299
  • Bildsensortyp: 0.25MP 1/5" CCD
  • Auflösung: 320x240
  • Interner Speicher: 2MB
  • Externer Speicher: -
  • Objektiv: f=5.2mm /F2.8
  • Verschlusszeiten: 1/8s - 1/4000s
  • Blenden: F2.8/F8
  • LCD Größe: 1.8" LCD
  • Maße: 103 x 68 x 34mm
  • Gewicht: 150 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss