Olympus V-100 Majin (© Olympus Corp.)

Olympus V-100 Majin (1988)

Die Olympus V-100 (Spitzname MAJIN was wörtlich übersetzt Dämon oder Teufel bedeutet) war ein Still Video Kamera Prototyp und der Vorgänger der später vermarkteten VC-100. Vorgestellt wurde sie auf der Photokina 1988. Das Design der Kamera ähnelte dass eines Fernglases und weil der Kamera die Wiedergabefunktion fehlte, konnte man sie huckepack auf einer Abspieleinheit (V-200) klemmen. Die Wiedergabeeinheit verfügte über einige coole Features und Special Effects für die Bildbearbeitung zuhause. Waren die beiden einmal gekoppelt, bildeten sie eine handliche Einheit was sehr praktisch war. Die Kamera konnte gut 15 Bilder pro Sekunde aufnehmen und hatte ein 3x Zoom Objektiv. Es gab sogar Pläne für ein Wiedergabe- /Aufnahmegerät (V-300).

Spezifikationen

  • Marke: Olympus
  • Modell: V-100 Majin
  • Zuerst erwähnt: 1988
  • Vermarktet: nein
  • UVP: -
  • Bildsensortyp: 0.36MP 1/2" CCD
  • Auflösung: -
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: Video Floppy Disk
  • Objektiv: f=9-27mm / F2.8
  • Verschlusszeiten: -
  • Blenden: F2.8
  • LCD Größe: -
  • Maße: 137 x 165 x 59mm
  • Gewicht: 840 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss