15.10.2015

In der ColorFoto Zeitschrift 11/2015 gibt es einen mehrseitigen Artikel über "40 Jahre Digitalfotografie". Leider bringt auch dieser Artikel nichts Neues ans Licht und ist mit einer Unmenge an Fehlern und Patzern nahezu übersät. Die xD Speicherkarte von 2002 wird mal eben ins Jahr 1988 zurück teleportiert zusammen mit dem MP-EG1 Standard von 1993, die Fujix DS-1P mit keiner Silbe erwähnt und natürlich Smith & Boyle fälschlicherweise als Entdecker der Lichtempfindlichkeit des CCD Sensors gepriesen. Die Jahresangaben der Still Video Kameras sind allesamt falsch und der Massenmarktboom mal wieder auf die Canon ION Reihe beschränkt. Die Logitech Fotoman ist mal wieder das Maß aller Dinge und die Kodak DC120 soll die erste Digitalkamera mit CF Slot gewesen sein. Fakten werden als Gerüchte abgetan und viele wichtige Meilensteine von 1975 - 1999 weggelassen.

Ich verstehe so etwas beim besten Willen nicht. Die Fachzeitschrift gibt es seit Dekaden. Sie haben im Laufe dieser Zeit den gesamten Wandel von der 1981'er Sony Mavica bis zur 1999'er Nikon D1 mit verfolgt und teils darüber berichtet. Aber anstelle dass der Berichtschreiber mal ins Archiv taucht und den Bericht aus Archivmaterial zusammenstellt, gibt es ein Einheitsbrei aus fehler- und lückenhaften Internetquellen (die natürlich im Artikel nicht genannt werden). Sehr schade, denn gerade in diesem historischen Jahr wäre ein gut aufgearbeiteter Bericht Gold wert (und das nicht nur aus pädagogischer Sicht)!

Zu einem Kommentar angesichts der peinlichen Fehler war der Verlag dennoch nicht bereit.

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss