13.07.2015

Ich werde manchmal von der Konkurrenz kritisiert dass ich auf meine Kameraseiten so gut wie keine Referenzen oder Quellen angebe. Zuerst möchte ich dazu erwähnen dass z.B. meine Geschichtsrubrik komplett dokumentiert ist und alle Quellen angegeben wurden. Der Grund warum ich jedoch dies auf meine Kameraseiten nicht unbedingt mache ist eigentlich ganz einfach. Dazu möchte ich gerne erwähnen dass ich jede Kamera die ich hier veröffentliche vorher akribisch genau recherchiere. Die Informationen über die vielen Kameras kommen entweder direkt von den Webseiten der Hersteller oder von Presseerklärungen, von verlässlichen und seriösen Medienquellen wie Fachzeitschriften, Broschüren oder gar von den Erfindern und Ingenieuren selbst. Ich kopiere keine Informationen von privaten Webseiten oder dubiosen Quellen weil ich möchte dass meine Angaben nachvollziehbar sind und aus der verlässlichsten Quelle kommen die ich finden kann. Daher kommen meine Informationen oft aus verschiedenen Quellen, sind dafür aber höchst akkurat und verlässlich. Das Posten von vielen verschiedenen URLs und Dokumentennamen würde meine Seite aus den Angeln heben und das Lesen erschweren. Anderseits kann ich mich auch entspannt zurücklehnen und jeden Besucher auffordern die Angaben für sich selber zu verifizieren. Sie werden dann schnell herausfinden dass meine Angaben zu 100% verlässlich sind. Ich verlasse mich nämlich nicht auf Hören-Sagen, Gerüchten oder Tratsch. Darauf gebe ich mein Wort.

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss