Rollei Digital Scan Back (1990)

Rollei demonstrierte eine digitale Rückwand für ihre Rollei 6000 Kameras auf der Photokina 1990. Es gibt verschiedene Bezeichnungen dafür wie "Scan Back", "Scan Pack", "Digital Back", "Scan Body" wodurch es schwierig wird die genaue Modellbezeichnung zu ermitteln.

Sie wurde wie eine normale Rückwand auf die Rückseite der Kamera angesetzt, enthielt aber ein 5MP CCD Bildsensor welcher auf Schienen saß um einen Bereich von 45x35mm erfassen zu können. Das Ergebnis war ein 6400x5000 Pixel großes Bild mit einer Dateigröße von 32MB. Klang super, allerdings war die Rückwand nur für feststehende Objekte geeignet da ein schneller Scan in schwarz-weiß bereits 20 Sekunden (8MB) dauerte und ein hochauflösender Scan in Farbe ganze 150 Sekunden! Die Daten konnten entweder an einen Apple Macintosh oder an einen IBM PC übertragen werden.

Rollei führte später auch die "professional SRC 1000" ein. Ein "Scan Remote Control" welches sich an das Scan Pack anschliessen liess und dem Anwender mehr Kontrolle gab über Verschlusszeiten etc. Da die meisten digitalen Rückwände von Leaf, PhaseOne u.a. erst in 1992 oder später rauskamen kann man sagen dass die Rollei wohl die erste am Markt war.

Spezifikationen

  • Marke: Rollei
  • Modell: Digital Scan Back
  • Zuerst erwähnt: 1990
  • Vermarktet: ja in 1991
  • UVP: $19000
  • Bildsensortyp: 5MP CCD
  • Auflösung: 6400x5000
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: externe Festplatte
  • Objektiv: -
  • Verschlusszeiten: -
  • Blenden: -
  • LCD Größe: -
  • Maße: -
  • Gewicht: -
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss