Nikon E2S (1995)

Die Nikon E2S wurde 1995 in Zusammenarbeit mit Fujix vermarktet. Es basiert auf dem Nikon F4-Gehäuse. Die Nikon E2S war die zweite Prosumer DSLR. Die Zusammenarbeit zwischen Nikon und Fujix DSLR führte zu gut einem Dutzend DSLRs mit mehr oder weniger größeren Unterschieden. Ein halbes Dutzend von Fujix und die andere Hälfte von Nikon. Die Nikon E2S verfügt über TTL-Phasenerkennung mit dem von Nikon entwickelten AM200-Autofokusmodul, Belichtungssteuerung, Blendensteuerung, optischer Sucher, automatischem Weißabgleich und Blitzsynchronisation. Die Nikon E2 kann 1 Bild pro Sekunde und die Nikon E2S 3 Bilder pro Sekunde und bis zu 7 aufeinander folgende Aufnahmen aufnehmen.

Spezifikationen

  • Marke: Nikon
  • Modell: E2S
  • Zuerst erwähnt: 1995
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $16.500
  • Bildsensortyp: 1.3MP 2/3" CCD
  • Auflösung: 1280x1000
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: PC Card Typ I/II
  • Objektiv: Nikon F-Bajonett
  • Verschlusszeiten: 1/8s - 1/2.000s (manuell) / 1/2s - 1/2.000s (auto)
  • Blenden: F6.7 ~ F38
  • LCD Größe: -
  • Maße: 164 x 160 x 120mm
  • Gewicht: 1.720 gr.
  • Anmerkungen: Auch als Fujix DS-515 vermarktet

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss