Kodak DC50 Zoom (© digicammuseum.com)

Kodak DC50 Zoom (1996)

Während Dycam, Ritz Camera Centers, Chinon und Promaster dieses Modell ziemlich im original Zustand verkauften, lehnte sich Kodak zurück und beobachtete wie sich die Kamera auf dem Markt verkaufte. Nachdem man den Erfolg sah, machte Kodak sich daran die Schwachstellen der Kamera auszumerzen und statte sie mit einer geringfügig besseren CCD aus und besseren Kompressionsalgorithmen. Sie kündigten die Kamera am 09.01.1996 an und verkauften sie als die Kodak DC50 Zoom.

Verglichen mit anderen OEM Modellen hatte die DC50 die bessere CCD (KAF-0400C) mit einer höheren Auflösung, obwohl diese aus dem Vorgängermodell, der Kodak DC40, stammte. Genau genommen existierte die CCD bereits seit 1993! Zu dem Zeitpunkt der Markteinführung war es die einzige Digitalkamera der Welt unter $1000 die PC Karten des Typs I und II unterstützte.

Spezifikationen

  • Marke: Kodak
  • Modell: DC50 Zoom
  • Zuerst erwähnt: 1996
  • Vermarktet: ja
  • UVP: -
  • Bildsensortyp: 0.41 1/2" CCD
  • Auflösung: 756x504
  • Interner Speicher: 1MB
  • Externer Speicher: PC Card Typ I/II
  • Objektiv: F2.5 / f=7 - 21mm
  • Verschlusszeiten: 1/15s - 1/500s
  • Blenden: F2.5 - F16
  • LCD Größe: -
  • Maße: 147 x 109 x 64mm
  • Gewicht: 620 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss