Fairchild Model 1310 (1981)

Wie ich bereits detailliert berichtet habe, hat Fairchild die erste kommerziell erhältlichen CCD Kameras vermarktet. Voran die Modelle MV-100/MV-101 die in erster Linie für professionelle und industrielle Anwendungen gedacht waren. Natürlich hat Fairchild nie Digitalkameras für Otto-Normalverbraucher hergestellt daher habe ich mich hier für eine der vielen CCD Kameras entschieden die Fairchild hergestellt hat. Das 1981'er Modell CCD1310 war eine typische Line-Scan Kamera mit einem CCD131 Sensor (1982 durch den CCD133 Sensor ersetzt) und einer Auflösung von 1024 Pixel pro abgetastete Zeile. Die Kamera hatte ein C-mount Bajonett und wurde mittels einer Bedieneinheit in der größe eines Tapedecks gesteuert. Kamera und Kontrolleinheit wurden übrigens CCD1300 genannt. Es war zudem auch möglich einen Computer mit einzubinden.

Für einige Anwendungen liess sich die Kamera gar ohne Objektiv betreiben. Sie verfügte über eine automatische Helligkeitsreglung die zugleich den Kontrastwert steuerte, eine hohe Sensorempfindlichkeit, eine niedrige Betriebsspannung und war in einem soliden Metallkörper verpackt mit Anschlüssen an der Rückseite und ein Stativanschluss an der Unterseite. Wie funktionierte jedoch so eine Line-Scan Kamera? Die Line-Scan Vorrichtung im Inneren der Kamera (sprich Sensor) tastet (oder erkennt) eine Zeile optischer Informationen ab und produziert daraus eine analoge Wellenform, proportional zu der Helligkeit des Bildes. Wenn das Objekt bewegt wird, entsteht eine ganze Serie von Abtastergebnissen und somit ein komplettes Bild. Ein solches Kamerasystem kann z.B. für Präzisionsmessungen, Faksimilienerstellung, OCR Texterkennung, Geschwindigkeitsmessungen, Oberflächenanalyse, Formerkennung und viele andere optische Abtastanwendungen eingesetzt werden.

Fairchild bot die Kamera in einem Paket (CCU, Kamera, Objektiv und Kabel) oder auch separat an. Eins der fünf Objektive kostete $250, die Kamera dann $2,500 und die Steuerungseinheit $1,000. Eine extra Pixel Locator Platine nochmal $600. In der Bilderserie weiter oben können Sie das Modell CCD1310 sehen und deutlich erkennen dass mein Exemplar ein früheres Modell von 1981 ist mit dem alten CCD131 Sensor. Der versierte Sammler erkennt sofort, dass das Design kaum abweicht von dem Ur-Modell MV-100.

Spezifikationen

  • Marke: Fairchild
  • Modell: Model CCD1310
  • Zuerst erwähnt: 1981
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $2.500
  • Bildsensortyp: Fairchild CCD131
  • Auflösung: 1024 Pixel pro abgetastete Zeile
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: Computer with harddrive
  • Objektiv: C-mount TV Objektive
  • Verschlusszeiten: -
  • Blenden: F1.2 - F3.2
  • LCD Größe: -
  • Maße: 152 x 140 x 66mm
  • Gewicht: 770 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss