Agfa ePhoto CL30 Clik! (1999)

1998 kündigte Agfa-Gevaert die Zusammenarbeit mit Iomega an um Clik! Laufwerke in digitale Bilderzeugungsprodukte zu vermarkten. Agfa kündigte zu der Zeit auch voller Stolz an die erste Firma zu sein die ein Clik! Laufwerk in eine Digitalkamera verbaute. Die CL30 Clik! war daher auch in der Tat die erste Digitalkamera mit einem solchen Laufwerk. Angekündigt am 22.09.1999. Vor der Vermarktung verteilte Agfa kostenlose Clik! Laufwerke mit jeder ePhoto 1680 die verkauft wurde um die neue Technologie zu promoten. Auf den Bildern kann man das ganze Clik! Portfolio sehen, einschliess der berüchtigten PocketZip Disks.

Die ePhoto CL30 Clik! verfügte sowohl über einen optischen als auch über einen 1.8" farb LCD Sucher. Der LCD Bildschirm hatte wie oft üblich einen "on" und "off" Schalter, so dass der Anwender die Lebenszeit der Batterien verlängern konnte indem er den Bildschirm ausschaltete. Alle Einstellungen an der Kamera konnten bequem über den EasyPilot™ Knopf erreicht werden, ein multi-funktions Knopf der wie eine Computermaus fungierte.

Agfa kündigte zudem auch an, dass man zuversichtlich seie, dass das Clik! Laufwerk in der nahen Zukunft der Speicherstandard für digitale Bilderzeugungsprodukte werden würde. Sie waren felsenfest davon überzeugt dass die Clik! Disk den anderen Speichermedien den Rang ablaufen würde. Es stellte sich jedoch bald heraus dass die Clik! Disk eins der größten Marketing Flops überhaupt war und das ganze Zeug schon sehr bald als Vaporware (ver)endete.

Spezifikationen

  • Marke: Agfa
  • Modell: ePhoto CL30 Clik!
  • Zuerst erwähnt: 1999
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $450
  • Bildsensortyp: 1MP CCD
  • Auflösung: 1152x864
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: 40MB Clik! Disks
  • Objektiv: f=6.7mm 43mm (equiv.)
  • Verschlusszeiten: 1/30s - 1/700s
  • Blenden: F2.8 - F8
  • LCD Größe: 1.8" TFT
  • Maße: 37 x 127.5 x 80.3mm
  • Gewicht: 265 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss