Sanyo SVC-05 (© Bonnier Corp.)

Sanyo SVC-05 (1989)

Die Sanyo Stillvision SVC-05 richtete sich allgemein an Fotografen und hatte das Aussehen und die Haptik einer regulären 35mm Kamera. Sie hatte einen digitalen Autofokus, programmierte Autobelichtung, Automatikblitz, automatischer Weißabgleich und ein LCD status Display. Die Kamera erlaubte nur Aufnahmen im Field Modus aber erlaubte dafür auch die Reihenaufnahme von 7 oder 15 Aufnahmen pro Sekunde. Weil die Kamera keine Wiedergabemöglichkeit hatte bot Sanyo eine Aufnahme- /Abspieleinheit, einen Thermodrucker und ein Bildverarbeitungsgerät.

Spezifikationen

  • Marke: Sanyo
  • Modell: Stillvision SVC-05
  • Zuerst erwähnt: 1989
  • Vermarktet: nein
  • UVP: $800
  • Bildsensortyp: 0.39MP CCD
  • Auflösung: -
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: Video Floppy Disk
  • Objektiv: -
  • Verschlusszeiten: 1/? - 1/2500s
  • Blenden: -
  • LCD Größe: -
  • Maße: -
  • Gewicht: -
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss