Tomy Me:sia (1999)

Sogar Tomy, ein Spielzeughersteller, entschied sich zur Jahrtausendwende eine Digitalkamera auf den Markt zu bringen. Das Resultat war eine Digitalkamera mit dem obskuren Namen Me:sia. Manchmal auch als Mexia oder Mesia bezeichnet. Durch Tomy wurde sie am 13.11.1999 angekündigt. Der Bildsensor, wie bei den meisten Kameras dieser Klasse, war ein CMOS Chip. Interessanterweise wurde die kleine Kamera mit dem viel breiteren Parallelportkabel ausgeliefert statt mit dem kleineren, handlicheren RS-232 Kabel. Die ursprüngliche Me:sia hatte die Gehäusefarbe Perlblau.

Weil die Me:sia so klein war und keinen LCD Bildschirm hatte tat sich Tomy mit Bandai zusammen. Bandai hatte zuvor die tragbare Wonder Swan Konsole heraus gebraucht und Tomy nahm das Gerät ins Portfolio auf und man konnte es nun mit der Me:sia verbinden. Die Konsole wurde zur Wonder Mexia umbenannt. Mir ist nicht bekannt ob sie jemals so verkauft wurde.

Nachdem die Kamera sich recht gut verkaufte nahm sich Tomy das Modell noch einmal vor und brachte die Me:sia am 29.06.2000 erneut heraus. Dieses Mal jedoch in einem rosa-weißem und einem Hello Kitty Design. Die technischen Eigenschaften waren die gleichen aber die Kamera war nun komplett auf das Hello Kitty Design abgestimmt. Sie verkaufte sich jedoch weniger gut als die ursprüngliche Me:sia was Tomy aber nicht davon abhielt ein weiteres Modell, nur einen Monat später, zu vermarkten. Die letzte Me:sia Digitalkamera wurde am 27.07.2000 angekündigt. Sie war perlrosa und hatte ein Tierdesign. Dank spezieller Software konnte man ein Foto machen und es mit kleinen tierischen Accessoires versehen. Sie wurde zudem mit Aufkleberbögen ausgeliefert. Die Eigenschaften waren alle gleich mit der ursprünglichen Me:sia. Auch dieses Modell verkaufte sich nicht so gut.

Die gesamte Me:sia Serie wurde eingestellt und durch eine spielzeugfreundlichere Digitalkamera der PLUM Serie abgelöst. PLUM bedeutete Personal Life Useful Model und die Kamera ähnelte eher einer Pillendose als einer Kamera.

Spezifikationen

  • Marke: Tomy
  • Modell: Me:sia
  • Zuerst erwähnt: 1999
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $30
  • Bildsensortyp: 0.25MP CMOS
  • Auflösung: 256x256
  • Interner Speicher: 1MB
  • Externer Speicher: -
  • Objektiv: F = 2.5, (55.7mm equiv.) f = 4.8mm
  • Verschlusszeiten: -
  • Blenden: F2.5 Fixfokus
  • LCD Größe: -
  • Maße: 89.2 x 57.6 x 28.5mm
  • Gewicht: 110 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss