Ricoh RDC-2 Serie (1996)

Ricoh's zweite Consumer Digitalkamera. Lizenziert an Polaroid. Vermarktet 1996. Hübsche modulare Kamera mit abnehmbarem TFT-Monitor und Übertragungsmöglichkeiten. Es ist ungewiss, ob Polaroid auch die Übertragungsmöglichkeiten anbot oder nicht. Meiner Meinung nach haben sie nur die Point and Shoot Version der Kamera angeboten. Die Kamera selbst hatte eine bemerkenswerte Auflösung von 768x567, interne und externe Speichermöglichkeiten, Übertragungsmöglichkeiten, Sprachnotizen und was auch immer. Das komplette Digitalkamera Set in einer Tragetasche würde locker bis zu fünf Kilo wiegen! Ricoh hat diese Kamera veröffentlicht, nachdem die Ricoh RDC-1(S) auf dem Markt gut angenommen wurde und die Testberichte gut waren. Ricoh vermarktete diese Kamera mit verschiedenen Optionen. Lassen Sie mich also die verschiedenen Modelle für Sie vergleichen (Informationen stammen direkt von Ricoh und sind nicht erfunden oder dergleichen).

RDC-2   Nur das Kameragehäuse (Champagne Silver). Monitor optional. 2MB interner Speicher.
RDC-2E   Verbesserte RDC-2. Dunkleres Gehäuse (German Gray). RA Knopf für erneute Fokussierung wenn sich das Objekt bewegte. Blitz entfernt, Audio Interface und Sprachaufzeichnung.
RDC-2L   Kameragehäuse gebündelt mit Monitor. 2MB interner Speicher.
DC-2V   Kamerabundle mit Monitor und Übertragungsmöglichkeiten als Reaktion auf die Wünsche der Business Community. Externes Modem erforderlich. 4MB interner Speicher.
DC-2S   Neuauflage der DC-2V. Erste Kamera die eine direkte Übertragung mit einem Handy via PHS ermöglichte. Kein externes Modem, jedoch interne Modemkarte erforderlich. 4MB interner Speicher.

In der Galerie sehen Sie die verschiedenen Modelle. Heutzutage ist die RDC-2L (mit dem Monitor) die am häufigsten angebotene Variante, aber viele Verkäufer verwechseln diese Version immer noch mit der "normalen" Ricoh RDC-2. Die ursprüngliche RDC-2 hatte keinen Monitor! Der optionale Monitor hatte einen eingebauten Lautsprecher. In diesem Beitrag sehen Sie zum ersten Mal die sehr seltene Ricoh DC-2S! Die gesamte Baureihe wurde in Japan als DC-2-Serie ohne das 'R' vermarktet. Bitte beachten Sie, dass die DC-2S und DC-2V nur in Japan vertrieben wurden!

Alle Bilder © digicammuseum.com und digitalkameramuseum.de

Spezifikationen

  • Marke: Ricoh
  • Modell: RDC-2
  • Zuerst erwähnt: 1996
  • Vermarktet: ja (teilweise nur in Japan)
  • UVP: $649 (RDC-2) / $799 (RDC-2L)
  • Bildsensortyp: 0.41MP 1/4" CCD (eff. 0.38MP)
  • Auflösung: 768 x 576
  • Interner Speicher: 2MB / 4MB
  • Externer Speicher: PCMCIA Flash ATA Karten Typ I / II
  • Objektiv: f=3.7 - 5.6mm /F2
  • Verschlusszeiten: 1/8s - 1/1.000s
  • Blenden: F2
  • LCD Größe: 1.8" LCD (optional)
  • Maße: 143 x 27 x 76mm (ohne Monitor)
  • Gewicht: 285 gr. ohne Monitor und Batterien
  • Anmerkungen: In Japan als Ricoh DC-2 vermarktet

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss