Relisys Dimera 2000

Relisys Dimera 2000 (1997)

Relisys ist kein Hersteller von Digitalkameras. Es ist die Hausmarke des großen taiwanesischen Unternehmens TECO group. Mehrere Digitalkameras wurden unter dem Label Dimera herausgebracht. Dies ist das erste Modell davon, vermarktet in 1997. Eine kleine und unauffällige Digitalkamera im lo-res Bereich. Preis zwischen $150 - $199. Dieses Modell wurde allerdings nicht an Mustek lizensiert, dafür aber das Nachfolgemodell, die 3500. Diese Kamera verwendete das Serial Flash Speichermodul. Es war eine derart billige Kamera dass in 1998, Serif (ein Outlet Geschäft) die Kamera als kostenlose Zugabe zu ihrer GO DIGITAL PHOTO PAK Software beifügten für lausige $149!

Die Kamera funktionierte mit nur einer 3V lithium Batterie (CR123), hatte ein Dualobjektiv und eingebauten Blitz. Drei status LEDs informierten den Benutzer über die Funktionen der Kamera. Bilder konnten in zwei Modi aufgenommen werden, normal (320x240) und fein (640x480). Das mitgelieferte Serial Flash Memory Modul speicherte 10 Bilder im Feinmodus. Weitere Spezifikationen waren TTL CCD Sensormessung, Brennweite von 40cm bis unendlich und die Möglichkeit ein externes Netzteil zu verwenden.

Es wissen nur wenige dass die Relisys Dimera 2000 in zwei Ausführungen erhältlich war. The weit verbreitete Standardausführung war 'silver fox' und die seltenere und stark limitierte Farbversion war 'blue rock'. Die können Sie rechts in dem 360° Shot mit herausragendem Serial Flash Memory Modul begutachten.

Spezifikationen

  • Marke: Relisys
  • Modell: Dimera 2000
  • Zuerst erwähnt: 1997
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $150 - $199
  • Bildsensortyp: 0.27MP 1/3" CCD
  • Auflösung: 640x480
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: Serial Flash Modul
  • Objektiv: f=6.3mm / F4.0
  • Verschlusszeiten: 1/30s - 1/10000s
  • Blenden: F4 / F11
  • LCD Größe: -
  • Maße: 125 x 60 x 33mm
  • Gewicht: 160 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss