Nikon CoolPix 2000 (© Nico van Dijk)

Nikon Coolpix 2000 (2002)

Die Nikon CoolPix 2000 wurde am 29.05.2002 angekündigt. Eine wahre Massenmarktkamera für die Amateurfotografen nach dem Jahrtausendwechsel. Die Kamera hatte keine Highlights. Sie verbrauchte immer noch 4 Batterien und hatte lediglich einen 2 Megapixel Sensor. Es war jedoch eine sehr beliebte Kamera und sie machte sich ziemlich gut am Markt. Nikon schätzte das Produktionsvolumen auf 80.000 Einheiten pro Monat. Nikon hat diese Kamera als simple, schlichte, benutzerfreundliche Kamera für Jedermann entwickelt und entsprechend vermarktet. Als eine der wenigen großen Marken bot man sogar eine spezielle LCD-Haube (HL-CP11) für die Kamera an, damit man den Bildschirm auch bei Sonnenlicht noch ablesen konnte.

Es gab für dieses Modell eine Rückrufaktion seitens Nikon da einige Modelle ein fehlerhaftes Batteriefach aufwiesen. Dadurch konnte die Kamera überhitzen oder sich kurzschliessen und somit zu Verbrennungen der Extremitäten führen. Wie sich später herausstellte, wurde nirgendwo auf der Welt jemals ein solcher Fall gemeldet.

Spezifikationen

  • Marke: Nikon
  • Modell: Coolpix 2000
  • Zuerst erwähnt: 2002
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $350
  • Bildsensortyp: 2MP 1/2.7" CCD
  • Auflösung: 1632x1224
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: Compact Flash
  • Objektiv: 3x zoom Nikkor Objektiv, f5.8 - 17.4mm
  • Verschlusszeiten: 1s - 1/1.000s
  • Blenden: F2.8 - F4.9
  • LCD Größe: 1.5" TFT
  • Maße: 108 x 69 x 38mm
  • Gewicht: 190 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss