Fujix DS-505A (1996)

Fujifilm kündigte die DS-505A am 21.08.1996 an. Weil es im Internet unzählige Erfahrungsberichte und Tests gibt, werde ich nicht detailliert über die Kamera berichten. Nur eine Kleinigkeit die nicht viele wissen. Angeblich konnte man mit der Fujix DS-505A Bilder direkt über ein Mobilfunktelefon verschicken ohne sie an einen Computer anschliessen zu müssen. Das war möglich indem man den Fujifilm HT-220 Transmitter benutzte. Genau diesen Transmitter konnte man auch an der Fujix DS-220 Kamera verwenden! Weiter oben können Sie zwei sehr seltene Bilder dieses Transmitters sehen.

Fujix behauptete dass die Kamera "ohne Frage die Digitalkamera für den Connoisseur ist" weil sie sehr gut für Indoor, Studio und Outdoor Photographie geeignet war. Der ISO war auf 3200 angehoben worden, sie konnte Serienaufnahmen von ein Bild pro Sekunde aufnehmen und hatte eine Vielzahl an manuellen und automatischen Einstellungen. Verwendete man die neuen Flash ATA HG Speicherkarten, so konnte die Kamera Bilder mit der Geschwindigkeit von nur einer Sekunde pro Aufnahme speichern. Die Kamera war mit einem Videoausgang ausgestattet der es ermöglichte einen externen Bildschirm anzuschliessen sowie eine voll ausgestattete SCSI-2 Schnittstelle. Auch gab es vermutlich einen externen digitalen Bildprozessor namens DI-500D aber leider gibt es kein Bildmaterial und keinerlei Informationen.

Bilder des Transmitters © Fujifilm Corporation

Spezifikationen

  • Marke: Fujix
  • Modell: DS-505A
  • Zuerst erwähnt: 1996
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $8.250
  • Bildsensortyp: 1.3MP 2/3" CCD
  • Auflösung: 1280x1000
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: PC Karte Typ 1 und 2 (Flash ATA)
  • Objektiv: Nikon F-Bajonett
  • Verschlusszeiten: 1/8s - 1/2.000s (manuell) / 1/2s - 1/2.000s (auto)
  • Blenden: F6.7 ~ 38
  • LCD Größe: -
  • Maße: 164 x 140 x 120mm
  • Gewicht: 1.650 gr.
  • Anmerkungen: -

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss