Toshiba PDR-2

Toshiba PDR-2 (1997)

Die Toshiba PDR-2 wurde zuerst durch Toshiba America am 10.01.1997 als die PDR-2A erwähnt, danach durch Toshiba Japan am 16.06.1997 angekündigt. Toshiba America demonstrierte sie auf der Winter CES 1997. Eine Neuheit unter den Digitalkameras weil sie eine eingebaute PCMCIA-Karte als Rückwand besaß. In geöffnetem Zustand konnte man die PDR-2 direkt in ein Notebook mit PCMCIA Schacht oder einem Computer mit PCMCIA Laufwerk schieben. Dadurch wurden Anschlusskabel überflüssig. Da die Kamera Smart Media Karten unterstützte konnte man diese auch in einen externen Kartenleser stecken um die Bilder runterzuladen. Für den japanischen Markt wurde die Kamera schlicht Toshiba Allegretto genannt.. PDR-2 war nur die Modellbezeichnung. Die Kamera hatte die Abmessungen einer Visitenkarte und war die dünnste und leichteste Digitalkamera der VGA-Klasse ihrer Zeit. Die Kamera zielte komplett auf Geschäftsleute. Um die Kosten zu minimieren wählten die Ingenieure einen CMOS Bildsensor anstelle einer CCD und liessen den LCD Bildschirm weg. Das Resultat war eine Digitalkamera die eine sehr niedrigen Stromverbrauch hatte und mit nur einer CR123 Batterie gut 500 Fotos aufnehmen konnte.

Wenn man die Kamera in ein, mal schauen, Pentium Notebook steckte, konnte man alle 24 Bilder einer 2MB Smart Media Karte in nur 30 Sekunden anschauen. Ein Prozess der mit anderen Digitalkameras eher Minuten dauerte. Darüber hinaus versorgte das Notebook die Kamera dann auch mit Strom und das Anschauen und Herunterladen der Bilder ging nicht zu Lasten der Kamerabatterie. Als Zugabe legte Toshiba den ersten 1 Million Einheiten sogar zwei 2MB Smart Media Karten bei. Randnotiz: die PDR-2 war damals erst die vierte Digitalkamera die die neuen Smart Media Karten unterstützte. Die ersten drei waren die Fuji DS-7, Minolta Dimage V und Sega Digio.

Auch wenn es auf viele anderen Webseiten immer wieder angegeben wird, so gab es keine PDR-2A Version, dies war nur der amerikanische Projektname bevor die Kamera in den Handel kam. Die Kamera wurde weltweit als PDR-2 vermarktet.

Spezifikationen

  • Marke: Toshiba
  • Modell: PDR-2
  • Zuerst erwähnt: 1997
  • Vermarktet: ja
  • UVP: $500 - $599
  • Bildsensortyp: 0.33MP 1/4" CMOS
  • Auflösung: 640x480
  • Interner Speicher: -
  • Externer Speicher: SmartMedia
  • Objektiv: f=4.9mm / F2.8 Fixfokus
  • Verschlusszeiten: 1/8s - 1/1000s
  • Blenden: F2.8
  • LCD Größe: -
  • Maße: 105 x 55 x 20mm
  • Gewicht: 130 gr.
  • Anmerkungen: Dünnste und leichteste Digitalkamera der VGA-Klasse

Das Digitalkamera Museum
© 2015 digitalkameramuseum.de
Nutzungsbedingungen und Haftungsausschluss